Zur Zeit kann ich Ihnen eine sogenannte Psychotherapeutische Sprechstunde anbieten (s. Menüpunkt TERMIN BUCHEN). Sie dient einer ersten diagnostischen Einschätzung sowie der allgemeinen Information bzw. Orientierung, ob Sie eine Behandlung benötigen. Ist dies der Fall, berate ich Sie bezüglich der für Sie auf Grund meiner Einschätzung passenden Form.  Die Sprechstunde gibt auch die Gelegenheit, eine persönliche Passung auf Gegenseitigkeit festzustellen, also, ob Sie und ich grundsätzlich miteinander arbeiten könnten. 

Sind keine aktuell freien Plätze vorhanden, kann ich Sie auf die Wartelisten für Einzel- oder/und Gruppentherapie setzen. 

 

Unter dem Menüpunkt KEIN THERAPIEPLATZ FREI? finden Sie außerdem Hinweise zum Kostenerstattungsverfahren (außervertragliche Psychotherapie), einer Behandlungsmöglichkeit bei einem nicht kassenzugelassenen, aber approbierten Therapeuten. Diese Behandlung kann auf Nachfrage und Antrag unter bestimmten Bedingungen von Ihrer Krankenversicherung übernommen werden.